03 – Die Solarpanels

03 – Die Solarpanels Im diesem Beitrag widme ich mich voll und ganz dem Teil, der in meinen Augen am wichtigsten für ein autarkes Leben im Bus ist – der Energieversorgung. Zwar werde ich voraussichtlich auch Diesel und Gas als Energiequellen nutzen aber heute geht’s erstmal nur um Strom, speziell um meine Solarpanels und deren…

02 – Die Isolierung

Wie ihr vielleicht im letzten Beitrag mitbekommen habt, kann ich nun endlich mit dem Ausbau starten. Die Basis steht, das Ding ist nackisch und man hat einen festen Stand, der sich auf dem Wellblech doch eher anfühlte wie besoffen 😀 Was war also der nächste Schritt? – Richtig, das was ohnehin schon im Beitragstitel angekündigt…

01 – Die Vorbereitung

Das war echt eine lange Zeit seit dem letzten Beitrag. Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen und seid gespannt auf die Neuigkeiten beim Ausbau meines Schulbusses. Da es viel Bürokratisches zu klären galt bevor ich nun endlich mit dem Ausbau starten konnte, ging fast ein ganzes Jahr nichts wirklich voran. Nachdem allerdings mein imaginärer Startschuss…

Arbeitswut – alte Scheinwerfer raus, neue rein.

Vielleicht fragt sich der eine oder andere, wieso es trotz Bus vor der Tür offensichtlich immer noch nicht richtig voranzugehen scheint. Ganz einfach – aufgrund deutscher Bürokratie oder, besser gesagt, den mühseligsten und zugleich ersten Schritt der ganzen Story: der deutsche TÜV. Mäuschen, duck dich! Im Vorfeld meines Kaufs, habe ich mich sicherlich 1,5 Jahre…

Angepasstes Layout – Think bigger!

Nun, da das Objekt der Begierde ja tatsächlich bei mir vor der Tür steht und ich erstmals aufgrund von tatsächlichen Daten planen konnte, musste natürlich auch das bisherige Layout etwas modifiziert werden.  Auch wenn mir das Layouten zwischenzeitlich ziemlich auf den Sack ging, ist es ziemlich erfrischend und erleichternd, endlich ein finales Layout präsentieren zu…

First step: Sitze raus!💺🔩🚌

Wer so manchen Umbau-Blogs folgt, wird schnell feststellen, dass der erste Schritt nach dem Kauf eines Busses der Ausbau der Sitze ist. Und so habe auch ich mich voller Tatendrang ans Werk gemacht und einfach drauf losgeschraubt. Kurz inspiziert, Befestigung verstanden und los ging’s: Insgesamt ging der Ausbau wesentlich einfacher als erwartet, eine große Fleißarbeit…

🎉Yeahhhhh!! Here we GO! Ich habe ein Fahrzeug! 🎉

Das lange Warten hat endlich ein Ende… …sowohl für euch als auch für mich 😉 Auch wenn es sicher eine Weile so aussah, als ob hier nichts weitergeht, ich vielleicht aufgegeben habe oder einfach nur faul gewesen bin – dem war nicht so. Ich habe das letzte halbe Jahr fleißig recherchiert, abgewägt, kalkuliert, geplant, gesucht…

Wieviel kostet eigentlich so ein US-Import?

Hier der angekündigte Beitrag zum Thema US-Import. Nach monatelanger Recherche von Verschiffungs-, Zoll- und sonstigen Kosten, war ich längst viel zu verliebt in die Idee, so ein gelbes Schmuckstück auszubauen als dass ich aus rein rationalen Gründen wieder zum alten Plan zurückzuspringen hätte können 😀 Die rationalen Gründe, die letztendlich gegen einen derartigen US-Import sprechen…

Neuer Plan – Alles wird anders!

Sooooooooooo, lang lang ist’s her. Dafür entschuldige ich mich natürlich. Einerseits lag es daran, dass längere Zeit schlichtweg nichts passiert ist und andererseits daran, dass es sehr frustrierende Momente gab. Aber dazu müsste ich etwas weiter ausholen 😉 Wie bereits angekündigt, hat sich der ursprüngliche Plan, einen (europäischen) Transporter auszubauen, etwas geändert. Im Laufe meiner…

Ruhe vor dem Sturm

Hallo Leute 😉 Da hier schon geraume Zeit nichts mehr zu lesen war, möchte ich mich nur kurz mit einer kleinen Statusmeldung zu Wort melden 😉 Das Projekt Van-Ausbau ist nicht gestorben, allerdings ruht es gerade, zumindest bis nächsten Frühling, denn da ist der geplante Startschuss zum Ausbau. Und da ich bisher so gut wie…

Moodboard – Die Stimmung des Innenraums

Zwar hatte ich im letzten Beitrag angekündigt, heute über die Transporter-Messe in Chemnitz zu berichten, die ich und mein Kollege am Wochenende besucht haben, aber die war einfach zu unspektakulär um darüber zu erzählen. Ich behellige euch dann lieber mit meinem ersten Moodboard des Vans. Für diejenigen unter euch, die mit mit Begriff »Moodboard« nichts…

Das Gesamtgewicht im Blick behalten

Heute möchte ich euch etwas über das Thema erzählen, von dem ich nie dachte, dass es problematisch werden könnte, zumindest nicht, bis ich es in meinem kleinen heiligen Notizbuch schriftlich analysiert habe – das Gesamtgewicht des umgebauten Vans. Ich weiß zwar nicht genau wieso aber komischerweise ging ich bisher davon aus, dass man die zulässige Gesamtlast…

Caravan Messe Düsseldorf

Wie bereits angekündigt, möchte ich euch heute berichten, wie es beim Caravan Salon in Düsseldorf (Link zur Website), der größten Messe weltweit seiner Art, war. Gestartet sind wir morgens halb 7, sodass wir gegen Mittag auf der Messe waren. Zurück ging’s dann abends gegen 19 Uhr.   Wider Erwarten haben wir es nicht mal ansatzweise…

Die grobe Kalkulation der Kosten

Heute möchte ich euch mal nicht mit tollen bunten Bildern ködern, sondern euch bei meinen ersten Gedanken zu den Kosten des Projekts teilhaben lassen. Die nachfolgende Auflistung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit sondern ist eher ein Herantasten an die Frage, die viele von euch sicherlich am meisten interessiert: Wieviel kostet so ein Umbau eines Vans…

Das erste mal auf der Straße

Um erst einmal ein Raumgefühl für mein Favoritenlayout zu bekommen und einschätzen zu können, ob das passen könnte zum Leben, hab ich es kurzerhand mal im Maßstab 1:1 mit Kreide auf die Straße gemalt. Die ländliche Idylle meines Elternhauses bot sich dafür perfekt an: weit und breit kein Schwein mit dem Auto unterwegs (höchstens mit…

Das finale Van-Layout

Wie Ihr vielleicht im vorigen Artikel gelesen habt, sind schnell mehrere Layout-Varianten entstanden, von denen sich letztendlich eine als Favorit durchgesetzt hat 😉 Es ist eine Weiterentwicklung und Optimierung meines ersten Entwurfs, der mir auf Anhieb so gefiel weil er sehr offen, weitläufig und funktional war. Auch wenn es auf dem Bild durch die perspektivische…

Erste 3D-Modelle des Innenraums

Nachdem ich im letzten Beitrag einige Tools zur Erstellung von digitalen Skizzen vorgestellt habe, zeige ich euch heute meine ersten Varianten des Innenraums, die ich mit SketchUp erstellt habe. Wie bereits in vorigen Beiträgen erwähnt, möchte ich nicht auf den momentanen Luxus meiner Wohnung verzichten, sondern ihn sogar noch erhöhen. Ich wohne aktuell noch in…

Wie visualisiere ich mein Layout?

Nach einer halben Ewigkeit weiterer Recherche und Durchstöbern von Blogs, Ratgebern und YouTube-Channels habe ich mich nun auch selbst an die ersten eigenen Schritte gewagt, allem voran ans Layout meines zukünftigen Vans. Doch mit welchen Mitteln visualisiert man eigentlich am besten seine Ideen? Da fast mein ganzes Leben in Jugend, Studium und Job durch digitale…

Die Fahrzeugwahl

Eine der wichtigsten Fragen am Anfang ist natürlich die nach dem passenden Fahrzeug. Inspiriert von diversen Blogs und anderen Van Conversions hatten wir zu Beginn unserer Planungsphase nur »einfache« Transporter im Kopf. »Einfach« bezeichnet in diesem Fall Kastenwagen á la Mercedes Sprinter. Suchkriterien für mich sind: Basisfahrzeug um die 10.000 € max. 150.000 km Laufleistung…

Grobe Planung – Was will ich?

Wie bereits erwähnt, war der Plan anfangs noch, einen gemeinsamen Urlaubscamper auszubauen um 1-2 mal im Jahr damit das Festland unsicher zu machen. Da ich mich aber ziemlich schnell in das Projekt verliebt habe und mir das einfach zu lahm war, fasste ich den Enschluss, mir meinen eigenen Van auszubauen und gleich komplett einzuziehen 😉…

Die Geburt des Planes – Inception

Nach meiner 1-monatigen Wandertour quer durch Spanien, suchte ich gerade meinen verlorengegangenen Alltag wieder als mich ein Arbeitskollege im Büro fragte, ob ich nicht Interesse daran hätte, einen Transporter zum Camper auszubauen. Noch mitten im Abenteuerfieber und nach Ausgleich suchend, war ich direkt Feuer und Flamme und wollte sofort mit der Planung loslegen. Gesagt, getan: Noch…