🎉Yeahhhhh!! Here we GO! Ich habe ein Fahrzeug! 🎉

Das lange Warten hat endlich ein Ende…

…sowohl für euch als auch für mich 😉

Auch wenn es sicher eine Weile so aussah, als ob hier nichts weitergeht, ich vielleicht aufgegeben habe oder einfach nur faul gewesen bin – dem war nicht so. Ich habe das letzte halbe Jahr fleißig recherchiert, abgewägt, kalkuliert, geplant, gesucht und Angebote eingeholt. Einige Dinge in meinem vielschichtigen Unterfangen haben mich streckenweise etwas überfordert, weshalb es sicher auch wirklich ein paar kleine Phase von Stillstand gab, sicher aber nicht von Faulheit 😀

Plötzliche Wendung:

Wie ich bereits in den letzten beiden Beiträgen berichtet habe, ist der Van in meinen Plänen längst gestorben und durch einen wesentlich auffälligeren US Schulbus ersetzt worden. Und nun kommen wir auch endlich von der Tagträumerei zur Realität: Nach vielen Monaten der Planung und letztendlichen Überlegungen, einen Schulbus in Amerika zu ersteigern, ihn auf eigene Faust verschiffen zu lassen und hier in Empfang zu nehmen, überraschte mich vor etwa zwei Wochen ein Berliner Autohaus mit einem spannenden Facebook-Post über zwei frisch eingetroffene Neuankömmlinge. Und wie es sich unschwer erahnen lässt, handelte es sich dabei um zwei schnuckelige kleine Schulbusse, die derzeit ziemlich genau in mein Beuteschema passten 😉

Ich musste also schnellstmöglich nach Berlin hoch und die Dinger zumindest erstmal zu begutachten um mir ein genaueres Bild machen zu können. Letzte Woche war es so weit, ich inspizierte den verbliebenen Bus ausgiebig (und ja, der andere war rasend schnell verkauft^^) und kam recht schnell zum Entschluss, zuzuschlagen. Gesagt, getan: Sofort das Ding angezahlt und damit quasi reserviert, wieder heimgefahren und mich daran gemacht, mich um den Kredit zu kümmern.

Hier einige Bilder des Schmuckstücks beim Händler in Berlin:

Brumm, Brumm… Abfahrt:

Ganz so schnell und unkompliziert wie oft beworben, sind die hiesigen Banken übrigens dann doch nicht, also war für kurze Zeit bangen angesagt. Sicher könnt ihr verstehen, dass ich, solang noch nichts wirklich fest war, auch keinen freudigen Post wie eben diesen hier veröffentlicht habe 😉 Und genau darum geht es schließlich jetzt: Kredit wurde genehmigt und noch am selben Tag der Überweisung ging es heute wieder in die Hauptstadt um das Schmuckstück schließlich heimzuholen.

So, und da ich jetzt erst einmal das Glücksgefühl und den eigentlichen Startschuss des Projektes auskosten möchte, lasse ich euch nun mit ein paar tollen bunten Bildchen vom Ausflug und der Heimfahrt unvermittelt zurück 😀 Bis später.

Teile mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.